BURGMAIER – High End Dank fortwährender Kontrolle

Treibstoff mit hohen Temperaturen und Drücken wird sehr oft durch Teile von BURGMAIER zum Verbrennungsraum geführt. Common-Rail-Einspritzung, die auch Speichereinspritzung genannt wird ist ein großer Anteil der Produktion dieses HighTech Betriebes.

Meine Reportage umfasste die Darstellung einer speziellen Applikation, die aufgrund der synergetischen Zusammenarbeit von BURGMAIER mit dem Werkzeugmaschinenhersteller DMG MORI erst ermöglicht wurde. Extrem zugfeste Materialien mit hohen Streckgrenzen > 1000 N/mm2 gehören zu den „ekligsten“ Werkstoffen, die man zerspanen muss. BURGMAIER gehört hier zu den absoluten Spezialisten und gewährleistet dauerhafte Qualität u.a. durch den Einsatz von über 15.000 Prüfmitteln, die vor, während und nach der Produktion eingesetzt werden.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben